So bringen Sie Ihre App in die Charts!

In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, sich aus der Masse der Apps abzuheben, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten. Nur so ist es möglich, viele Installationen, Nutzer und somit auch Werbeeinnahmen zu generieren. Selbst die beste App mit dem größten Mehrwert kann nicht erfolgreich sein, wenn sie nicht gefunden wird. Die effektivste Methode innerhalb kürzester Zeit viel Aufmerksamkeit, Downloads, Bewertungen und Popularität zu erhalten zu erhalten ist es, direkt in den Google Play Store oder iOS App Store Charts und Ranglisten gelistet zu werden.

Doch wie kann man es schaffen, die eigene App in die Charts zu katapultieren? Welche Einflussfaktoren determinieren die Platzierung in den Charts und wie kann man Einfluss darauf nehmen?

App Marketing Agentur

Folgende uns bekannte Determinanten der App-Platzierungen existieren:

  1. Die Anzahl der Installationen innerhalb der letzten 24 Std
  2. Die Menge der Downloads innerhalb der letzten 72 Std
  3. Die Anzahl positiven Bewertungen und Reviews (Kommentare)
  4. Die durchschnittliche Bewertung der App
  5. Die Deinstallationsrate der App der letzten 24 Std.
  6. Die gesamte Deinstallationsrate der App
  7. Nutzungsdauer der Anwendung (negativ korreliert mit Deinstallationsrate)

Hierbei wird deutlich, dass die ersten Tage nach Veröffentlichung einer App oder nach Beginn der Werbemaßnahmen, den wichtigsten Zeitraum darstellen. Sollten also mehrere tausend oder zehntausend Nutzer eine App innerhalb weniger Tage herunterladen, bewerten und teilen, so erkennen die App Stores dies als „Hype“ und geben der App eine entsprechende Platzierung in den jeweiligen Charts.

Hierbei ist die Platzierung auch stark von der Konkurrenzsituation abhängig, denn die Dauerbrenner wie Facebook, Whatsapp und Instagram haben täglich Hunderttausende oder Millionen von Installationen, weshalb eine bessere Platzierung als jene App nicht möglich ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*